Jersey & French Terry

Jersey & French Terry

Jersey ist ein weicher, meist elastischer Stoff, der aus verschiedensten Materialien (Baumwolle, Wolle, Viskose, Seide, Bambus, etc.) gestrickt oder gewirkt ist. Er ist pflegeleicht und eignet sich ausgezeichnet für sämtliche Kleidung, egal ob ein gemütlicher Babystrampler, ein cooler Freizeit-Hoodie oder ein schickes Kleid für den Abend.

Bereits Coco Chanel verwendete für ihre Entwürfe häufig baumwollene Maschinentrikotstoffe.

Baumwolle
Die Baumwollpflanze ist trotz ihres Namens kein Baum, sondern ein bis zu 6 Meter hoher Strauch. Der Name „Baumwolle“ leitet sich von den Büscheln langer Fasern in den Früchten der Baumwollpflanze ab. Diese Pflanzenfasern dienen als Grundlage zur Herstellung von Garnen, Geweben und Wirkwaren.

Viskose ist eine aus natürlicher Cellulose bestehende Faser, welche chemisch hergestellt wurde. Das Material ist auch als Rayon bekannt.
Sie ist hautfreundlich und besitzt kühlende Eigenschaften.
Soll Kleidung leicht und locker fallen, ist Viskosestoff (Webware) die erste Wahl.
Bei Kleidungsstücken, welche fließend fallen sollen, z.B. eine Wasserfallkragen-Bluse, sind Viskose- und Bambusjersey perfekt geeignet.

Bambus
Bambus wächst natürlich. Es werden keine Pestizide und Dünger verwendet. Bambus ist äußerst anpassungsfähig, wächst überall und wächst sehr schell, bis zu 40cm am Tag. Er gehört zu den nachhaltigsten Naturfasern weltweit. Der Ertrag, der von Bambus pro Hektar erwirtschaftet wird, ist 10x größer als der Ertrag von Baumwolle. Der Wasserbedarf ist gering, Regenwasser ist ausreichend.

Der Tragekonfort von Bambus ist ausgezeichnet! Stoffe aus Bambus absorbieren Schweiß, sind atmungsaktiv und haben antibakterielle Eigenschaften.